Datenschutzrichtlinie

Die Firma EUROMA GROUP srl mit Sitz in Calderara di Reno (BO), via Cavour n. 5, in der Person seines gesetzlichen Vertreters, Herr. Valerio Veronesi (im Folgenden “Inhaber”), als Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß den Artikeln 4 und 28 des gesetzesvertretenden Dekrets vom 30. Juni 2003, Nr. 196 – Privacy Code (nachfolgend “Code”) und der Artikel 4, n. 7) und 24 der EU-Verordnung 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten (im Folgenden “Verordnung”) gemäß Art. 13 des Codes und 13 der Verordnung informiert, dass sie die personenbezogenen Daten verarbeitet, welche bei Anforderungen von Informationen über die Webseite  des Unternehmens durch Ausfüllen des Formulars gesendet werden.

1)  Objekt der Verarbeitung

Die verarbeiteten Daten sind: persönliche Daten; Kontaktinformationen wie Telefonnummer und E-Mail-Adresse; IP-Adresse

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung bildet die Zustimmung der interessierten Partei zu den im folgenden genannten Zwecken und / oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf deren Antrag hin getroffen werden.

Die Bereitstellung der angeforderten Daten ist obligatorisch, wenn dies für die Ausführung der Dienstleistung / Anfrage erforderlich ist und die Verweigerung der Bereitstellung solcher Daten könnte dazu führen, dass das Vertragsverhältnis nicht erfüllt oder aufrechterhalten wird.

Die Zustimmung zu Marketingzwecken ist freiwillig und unterliegt einer gesonderten Zustimmung.

Die Behandlung wird mit digitalen / analogen Mitteln durchgeführt. Die Daten werden nicht öffentlich verbreitet.

2) Zweck der Verarbeitung

2a) Die Daten werden so verarbeitet, dass die Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Einrichtung und Verwaltung der von der für die Verarbeitung Verantwortlichen angeforderten Dienstleistung sowie – nur für personenbezogene Daten, die über die Website übermittelt werden – für die Personalauswahl möglich sind.

2b) Nur bei ausdrücklicher Genehmigung durch entsprechende Kennzeichnung / Überprüfung werden die Daten zum Versand kommerzieller Informationen verwendet.

Die Daten werden in Übereinstimmung mit den im Kodex und in den Vorschriften vorgesehenen Mindestmaßnahmen rechtmäßig und unter Wahrung der absoluten Vertraulichkeit verarbeitet.

3) Methode der Behandlung

Der Datenschutzbeauftragte verarbeitet personenbezogene Daten für die Zeit, die zur Erfüllung der oben genannten Zwecke und in jedem Fall für nicht mehr als 10 Jahre ab Vertragsabschluss erforderlich ist; nicht mehr als 2 Jahre ab dem Auskunftsverlangen; Im Falle der Zustimmung zu der Verarbeitung für das Senden von kommerziellen Informationen wird die E-Mailadresse, die in die Liste eingetragen wird, für die oben genannten Zwecke bis zur Kündigung durch den Benutzer und in jedem Fall nicht später als 5 Jahre ab dem Senden der letzten E-Mail verwendet werden.

Die mit der IP-Adresse verbundenen Daten werden ausschließlich in anonymisierter Form und ausschließlich dazu verwendet, anonyme statistische Informationen über die Nutzung der Website zu erhalten und deren korrekte Funktionsweise zu überprüfen.

4) Datenkommunikation

Der Inhaber kann Daten für die in Art. 2 genannten Zwecke zu seinen lokalen Agenten weiterleiten.

5) Speicherung und Datenübertragung

Die Verwaltung und Speicherung personenbezogener Daten erfolgt auf Servern innerhalb der Europäischen Union des Inhabers und / oder von Drittunternehmen, die als Datenverarbeiter ernannt und ordnungsgemäß bestellt sind. Momentan befinden sich die Server in Italien. Die Daten werden nicht außerhalb der Europäischen Union übertragen.

Daten zu IP-Adressen werden sofort nach der Verarbeitung gelöscht.

6) Rechte der interessierten Partei

Der Benutzer ist in seiner Eigenschaft als Beteiligter der Inhaber der in Art. 1 genannten Rechte. 7 des Datenschutzgesetzes und Art. 15 der Verordnungen.

Genauer gesagt:

1) Jede Person hat das Recht, eine Auskunft darüber zu erhalten, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten vorhanden sind oder nicht, auch wenn sie noch nicht registriert ist.

  1. Die Auskunft erfolgt auf Anforderung  in verständlicher Form über.:
  2. a) der Herkunft der persönlichen Daten;
  3. b) die Zwecke und Methoden der Verarbeitung;
  4. c) der Logik, die im Falle einer Behandlung mit Hilfe elektronischer Instrumente angewandt wird;
  5. d) der Identifizierungsdaten des Inhabers, der Geschäftsführer und des Vertreters;
  6. e) der Subjekte oder Kategorien von Subjekten, denen die persönlichen Daten mitgeteilt werden können oder die in ihrer Eigenschaft als benannter Vertreter im Staatsgebiet, Manager oder Agenten davon Kenntnis erlangen können
  7. Darüber hinaus hat der Nutzer das Recht, Folgendes zu erhalten:
  8. a) Aktualisierung, Berichtigung oder, falls Interesse besteht, Integration von Daten;
  9. b) die Löschung, Umwandlung in anonyme Form oder Sperrung von Daten, die unrechtmäßig verarbeitet wurden, einschließlich Daten, deren Aufbewahrung für die Zwecke, für die die Daten gesammelt oder später verarbeitet wurden, unnötig ist;
  10. c) die Bescheinigung, dass die in a) und b) genannten Vorgänge auch in Bezug auf den Inhalt der Personen, denen die Daten mitgeteilt oder verbreitet wurden, zur Kenntnis genommen wurden, außer im Falle einer solchen Erfüllung es erweist sich als unmöglich oder beinhaltet die Verwendung von Mitteln, die offensichtlich in keinem Verhältnis zum geschützten Recht stehen.
  11. Schließlich hat der Nutzer das Recht, sich ganz oder teilweise zu widersetzen:
  12. a) aus legitimen Gründen die Verarbeitung personenbezogener Daten, die ihn betreffen, obwohl sie für den Zweck der Sammlung relevant sind;
  13. b) zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die ihn betreffen, für die Verfolgung von Zwecken, die nicht in Art. 2  in Erwägung gezogen sind.

Auch nach den Artikeln 15 der GDPR, hat die Person das Recht, jederzeit Zugriff auf ihre persönlichen Daten, deren Berichtigung oder Löschung dergleichen zu verlangen.

Auch gemäß Artikel 15 und folgender der GDPR,  hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Zugang zu ihren personenbezogenen Daten zu verlangen, sie zu berichtigen oder zu annullieren, die Beschränkung der Verarbeitung gemäß Art . 18 der GDPR; um in einem strukturierten Format, im allgemeinen und lesbar, die Daten zu erhalten durch ein automatisches Gerät, die ihn betreffen, gemäß Art. 20 der GDPR.

Zu jeder Zeit kann der ex. Art 7 der GDPR  Datenverarbeitung der Personenbezogenen Daten widersprochen werden oder die Genehmigung hierzu widerrufen werden . Die Person kann eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde gemäß Artikel 77 der GDPR einreichen, wenn sie der Ansicht ist, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen geltendes Recht verstößt.

Sie können der Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Artikel 21 des GDPR das den Nachweis der Gründe rechtfertigt – widersprechen:

Der Inhaber  wird Ihren Einspruch prüfen, und nur im Fall   von berechtigten zwingenden Gründen, die Verarbeitung fortzusetzen, die Vorrang vor den Interessen, Rechten und Freiheiten des Nutzers hat.

Die betroffene Partei kann jederzeit die im vorhergehenden Artikel genannten Rechte ausüben, indem sie Folgendes sendet:

– Ein eingeschriebener Brief a.r. zu: EUROMA GROUP SRL, Calderara di Reno (BO), via Cavour n. 5

– eine E-Mail an die PEC-Adresse: amministrazione@pec.euromamacchine.com

  1. Verantwortlich für den Datenschutz.

Der Inhaber informiert, dass er den Rechtsanwalt Annalisa Callarelli als Leiterin des Datenschutzes bestellt hat, kontaktierbar unter folgenden Adressen: a.callarelli@scla.it; callarelli.annalisa@ordineavvocatibopec.it

Impostazioni cookie
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.